Arbeitsweise

Mein Menschenbild ist getragen von der Überzeugung, dass ein jeder in sich selbst die Fähigkeit trägt, die Schwierigkeiten,

die das Leben ihm bringt, in Stärken zu verwandeln. Es gibt allerdings belastende Phasen im Leben, in denen man Unterstützung braucht. Wir arbeiten im Hier und Jetzt, wobei wir die Entstehung des Problems nicht aus den Augen verlieren.

Um Ihr Leben wieder bewusst und selbstständig zu gestalten, werden wir gemeinsam die für Sie mögliche Vorgehensweise besprechen sowie passende und realistische Ziele in einem individuellen Therapieplan formulieren.

So verstehe ich mich auch in der therapeutischen Beziehung zu Ihnen: Als Unterstützung auf Ihrem Weg, bei dem Sie die Richtung vorgeben und Ihre Balance herstellen.

 

Ein offener, vertrauensvoller Umgang und wertschätzender Kontakt ist für mich von besonderer Bedeutung. Meine Grundhaltung ist geprägt von Akzeptanz, Respekt und Empathie. Durch ein ganzheitliches Konzept ergibt sich ein individueller Behandlungsplan an Ihre Bedürfnisse angelehnt. Meine psychotherapeutische Begleitung verstehe ich als Hilfe zur Selbsthilfe und biete sie an bei tiefgreifenden Prozessen, Angsterfahrungen und Krisen.

 

Für mich ist eine fundierte und anerkannte Ausbildung unabdingbar.

Meine Ausbildungen beinhalten einen hohen Selbsterfahrungsanteil in Einzel- und Gruppentherapie bei psychischen Erkrankungen und Krisen. Hier behandele ich nur mit psychologischen Methoden.

Eine psychotherapeutische Behandlung kann auch als Ergänzung zu medizinischen, medikamentösen Behandlungen sehr viel Sinn machen und das gesamte Behandlungsergebnis verbessern. Daher bin ich gerne bereit, in Absprache mit dem behandelnden Facharzt/ Ärztin, eine supportive psychologische Therapie durchzuführen.

Bei Wunsch können Angehörige mit einbezogen werden;  in besonderen Situationen sind auch Hausbesuche möglich.

 

In einem unverbindlichen Erstgespräch lernen wir uns kennen. Hier kann die Grundlage für eine weitere Zusammenarbeit besprochen werden. Dazu ist eine vertrauensvolle, tragfähige Beziehung zwischen Ihnen und mir als Therapeutin wesentlich,

um Sie auf Ihrem Weg zu begleiten und zu entlasten.

Bei einer gewünschten Psychotherapie folgt eine Anamnese, es werden Umfang und Zeitabstände der Behandlung festgelegt.

Die Termine finden in einem sicheren , ruhigen und geschützten Rahmen statt und unterliegen der Schweigepflicht.

 


 

Was wäre das Leben,

hätten wir nicht den Mut,

etwas zu riskieren?

(Vincent van Gogh)

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Psychotherapie C. Frank-Lenz, Andernach
Tel.: 02632-9357761 oder 0162-7676894
Email: info@psychotherapie-c-frank-lenz.de

Datenschutz